Aktuelles

Schutzbekleidung Raunheim - 1

Neue Maßstäbe bei der Schutzbekleidung für Einsatzkräfte

Neue Maßstäbe setzte die Freiwillige Feuerwehr Raunheim bei der Umstellung für neue Schutzkleidung. In Extremsituationen ist es wichtig, sich voll und ganz auf seine Schutzkleidung verlassen zu können. Ergonomie, Tragekomfort, Gewicht und Funktion sind die wichtigsten Aspekte, die eine neue Einsatzbekleidung mit sich bringen muss.

Mit dem neuen Modell „Fire Explorer X-Treme“ der Firma Texport aus Salzburg erhalten die Kräfte der Feuerwehr, das in Teilabschnitten eingeführt wird, den höchsten Grad an Sicherheit und Komfort. Versehen mit dem modernsten Oberstoff IB-Tex und einer Gore-Tex Membrane im Inneren der Kleidung verbessert sich der Schutz vor Hitze in einem brennenden Objekt unter Atemschutz um ein vielfaches. Weiterhin sorgen die Materialien für eine gute Wärmeableitung und dadurch für eine verbesserte Luftzirkulation unterhalb der Bekleidung. Doch auch das Design mit den hellen Farbtönen sowie den unzähligen Reflexstreifen und dem auffälligen X-Muster auf der Rückseite der Jacke und Hose sorgen für erhöhte Sichtbarkeit bei Verkehrsteilnehmern, besonders auf den umliegenden Bundesautobahnen und Verkehrswegen.

Das Hightech Produkt wird mit einer Vielzahl an Innovationen geliefert, wobei nachfolgend nur eine kleine Auswahl genannt wird: so befindet sich im Kniebereich der Hose ein sogenanntes „Ergopad“ das sich dem Knie in jeder Lage anpasst und somit einen erhöhten Schutz bietet. Ergonomisch geformte Ärmel sorgen für perfekte Passform bei den Nutzern. Handlampen und Funkgeräte können in den aufgesetzten Taschen sicher verstaut werden. Integrierte Gurtlaschen sorgen in der Jacke für einen Haltegriff, um bei z.B. bei einem Atemschutznotfall die betroffene Einsatzkraft aus dem Gefahrenbereich ziehen zu können.

Text und Bild Feuerwehr Raunheim

Schutzbekleidung Raunheim - 2


zurück