Aktuelles

img_6865

Die Stadt Gernsheim investiert in neuen Kopfschutz für die Einsatzkräfte der Feuerwehr.

Anfang 2016 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gernsheim mit neuen Vollschalenhelmen des Herstellers MSA ausgestattet. Der Typ B Vollschalenhelm MSA Gallet F1XF in leuchtgelb hat die verantwortlichen Führungskräfte um Stadtbrandinspektor Tobias Bornhofen im Vergleichstest überzeugt.
Der Kopf beherbergt mit dem Gehirn eines der beiden wichtigsten Organe im Körper. Der MSA Gallet F1 XF Helm macht daher keinerlei Kompromisse wenn es um dessen Sicherheit geht. Zugelassen für Brandbekämpfung in Gebäuden und im Freien, für technische Rettungseinsätze und Verkehrsunfälle deckt er alle Einsatzbereiche ab. Die neuen Helme bieten gleich mehrere Vorteile im Vergleich zu den bisher genutzten, meist älteren Typ A Modellen. Durch die fest eingebauten Visiere (Gesichtsschutzvisier und Augenschutzvisier) bietet den Einsatzkräften mehr Komfort und schnelleres Ausrüsten bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle.

Der MSA Gallet F1XF wurde von über 200 Feuerwehreinsatzkräften in 25 Ländern zusammen mit MSA entwickelt. Er bietet einen neuartigen modularen Aufbau, kundenspezifisches Kennzeichenschild (Logo der Feuerwehr), einzigartiger Augen- und Gesichtsschutz, überragender Komfort durch bessere Einstellmöglichkeiten und integrierte blendfreie Beleuchtung.

Produktvideos und weitere Informationen zum neuen MSA GALLET F1XF Helm unter
http://de.msasafety.com/galletf1xf

img_6865

von li. nach re.: Bernd Kalinowsky (Firma MSA), Daniel Hassmann (Firma Weinhold Feuerwehrbedarf),
Marcus Kretschmann (Stadt Gernsheim) und Manuel Rechel (Feuerwehr Gernsheim)


zurück