Aktuelles

Newsletter - MSA Auslieferung Laudenbach 01.2020

Direkt zum Jahresbeginn durften wir der Feuerwehr Laudenbach Ihre neuen Pressluftatmer vom Modell M1 inkl. G1-Atemschutzmasken ausliefern.
Im Rahmen der notwendigen Neubeschaffung entschied sich die Feuerwehr für den Wechsel von Normaldruck auf den zukünftigen Atemschutzstandard Überdruck durchzuführen. Im Zuge der Neuorientierung konnte der neue M1-Pressluftatmer von MSA in allen Belangen punkten.

Bei dem M1 handelt sich um das fortschrittlichste, wirtschaftlichste und flexibelste Pressluftatmersystem – gemeinsam mit Feuerwehrleuten entworfen und entwickelt.

Highlights der M1-Pressluftatmer Konfiguration für welche sich die Feuerwehr Laudenbach entschieden hat:

  • Trageplatte mit Drehgelenk (schwenkbarer Hüftgurt)
  • Advance-Bänderung
  • vormontierter Rettungsgriff
  • Anschlagpunkte für Zubehör wie bspw. eine Wärmebildkamer
  • SingleLine pneumatik mit Kombimanometer inkl. 2. Lungenautomat-Anschluss
  • Lungenautomat M1 mit Einheitssteckanschluss (ESA)

Um die Umstellung abzuschließen wurden ebenfalls neue MSA Atemschutzmasken vom Modell G1 mit der neuen komfortablen Netzbänderung beschafft.


zurück