Aktuelles

Newsletter - MSA Auslieferung Laudenbach 01.2020

Direkt zum Jahresbeginn durften wir der Feuerwehr Laudenbach ihre neuen Pressluftatmer vom Modell M1 inkl. G1-Atemschutzmasken ausliefern.
Im Rahmen der notwendigen Neubeschaffung entschied sich die Feuerwehr für den Wechsel von Normaldruck auf den zukünftigen Atemschutzstandard Überdruck durchzuführen. Im Zuge der Neuorientierung konnte der neue M1-Pressluftatmer von MSA in allen Belangen punkten.

Bei dem M1 handelt sich um das fortschrittlichste, wirtschaftlichste und flexibelste Pressluftatmersystem – gemeinsam mit Feuerwehrleuten entworfen und entwickelt.

Highlights der M1-Pressluftatmer Konfiguration für welche sich die Feuerwehr Laudenbach entschieden hat:

  • Trageplatte mit Drehgelenk (schwenkbarer Hüftgurt)
  • Advance-Bänderung
  • vormontierter Rettungsgriff
  • Anschlagpunkte für Zubehör wie bspw. eine Wärmebildkamera
  • SingleLine pneumatik mit Kombimanometer inkl. 2. Lungenautomat-Anschluss
  • Lungenautomat M1 mit Einheitssteckanschluss (ESA)

Um die Umstellung abzuschließen wurden ebenfalls neue MSA Atemschutzmasken vom Modell G1 mit der neuen komfortablen Netzbänderung beschafft.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Laudenbach für das Vertrauen und den Auftrag!


zurück