Kategorie: MSA – Gerätewart – Infos

Einbauhinweis – D2055708 – MSA Sprechmembran

In der Vergangenheit wurde der Gummiring mit der Sprechmembran verklebt um die Montage zu erleichtern, in Zukunft entfällt diese Verklebung bei Sprechmembranen für die Maskenserien: -          3S -          UltraElite   Die Montage erfolgt dann in der angezeigten Reihenfolge zum Anschlussstück der jeweiligen Maske:   Sprechmembrane inkl. Dichtring 3S UltraElite          

weiterlesen

Die Atemluftflasche, der sichere Partner!

Die Atemluftflasche, der sichere Partner! Abströmsicherungen in Flaschenventilen und deren Kennzeichnung mit blauem Handrad In vielen Einsatzsituationen von Einsatzkräften bei den Feuerwehren und Rettungsdiensten ist es zwingend erforderlich aufgrund von toxischen Gefahren, wie z.B. Rauchgasen, oder Sauerstoffmangel entsprechenden isolierenden Atemschutz zu verwenden. In der Regel werden hier Pressluftatmer verwendet. Die Atemluft ist in Atemluftflaschen mit Ventilen mit einem Druck von üblicherweise 300 bar gespeichert. Der Umgang mit Atemluftflaschen stellt in der Praxis eine große Herausforderung dar, die es gilt unter anderem mit technischen Sicherungen an den Ventilen entsprechend zu beherrschen. Die Unfallmeldungen, die an das Referat 8 des vfdb gehen,…

weiterlesen

Gallet F1XF – Anleitung zur Reinigung und Desinfektion

BEWÄHRTE PRAKTIKEN bei der Reinigung von Feuerwehrhelmen Am EINSATZORT Spülen Sie den Helm möglichst sofort nach dem Einsatz noch vor Ort mit Wasser ab Wenn nicht mit Wasser gespült werden kann, führen Sie direkt vor Ort eine trockene Vorreinigung mit Mikrofasertüchern durch Legen Sie Ihren Helm in einen abgetrennten Bereich des Löschfahrzeuges, um eine Verschleppung von Verunreinigungen zu verhindern Zurück in der FEUERWACHE Reinigen Sie den verschmutzten Helm schnellstmöglich gemäß nachfolgend beschriebenem Verfahren Wichtige REGELN Tragen Sie beim Umgang mit verunreinigter Ausrüstung stets persönliche Schutzausrüstung wie z. B. Handschuhe Verwenden Sie keine Scheuermittel zur Reinigung Ihres Helms Verwenden Sie keine…

weiterlesen

Farbe der Trageplatte des M1 Pressluftatmers

M1-Logo_Green

Farbe der Trageplatte des M1 Pressluftatmers Sehr geehrter MSA-Kunde, Zunächst möchten wir Ihnen für den Kauf unserer Produkte danken. Wir nehmen alle Bedenken unserer Kunden bezüglich unserer Produkte sehr ernst und freuen uns über Ihre Rückmeldung. Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass Sie mit der Farbgebung der Trageplatte des M1 Pressluftatmers nicht zufrieden sind, da einige der Teile der Trageplatte zu einem schwarz-bräunlichen Farbton tendieren. Ich möchte Ihnen bei dieser Gelegenheit die Hintergründe für Ihre Beobachtungen darlegen. Unser Produktentwicklungsteam hat zwei verschiedene Rohstoffe für die Trageplatte des M1 Pressluftatmers zugelassen, um das Risiko künftiger Engpässe in der weltweiten Lieferkette zu…

weiterlesen

Verlängerte Austauschfristen und Lagerdauer von Ersatzteilen

MSA schreibt für Pressluftatmer, Lungenautomaten und Atemschutzmasken regelmäßig wiederkehrende Sicht-, Funktions- und Dichtprüfungen sowie den Austausch von Komponenten oder Teilen vor, die einem Verschleiß unterliegen. Diese Komponenten unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Einsatzdauer nach dem Einbau sowie ihrer maximalen Lebensdauer. Die von MSA empfohlenen Wartungsintervalle und Austauschfristen können den Gebrauchsanleitungen und Gerätewarthandbüchern der Produkte entnommen werden.

weiterlesen