Kategorie: Hersteller-Info

Überprüfung von Dräger PSS Rettungshauben

pss_rettungshaube_330159_560px

Um die hohen Qualitätsstandards zu erreichen und aufrecht zu erhalten, überwacht Dräger seine Produkte kontinuierlich. In diesem Zusammenhang haben sie bei einigen Dräger PSS® Rettungshauben geringfügige Abweichungen vom vorgegebenen Produktionsprozess festgestellt. Im Rahmen der Gewährleistung ist eine begrenzte Anzahl von Hauben zurückgeschickt worden, bei denen sich das Visier von der Haube gelöst hat. Dies kann während eines Einsatzes dazu führen, dass Umgebungsluft in die Haube eindringt und die Wirksamkeit der Rettungshaube beeinträchtigt. Obwohl die Menge an zugeführter atembarer Luft dadurch unverändert bliebe, wäre der Schutz des Trägers gemindert. PSS® Rettungshauben, die im Zeitraum Februar 2016 bis November 2016 (Lieferanten-Chargennummern von…

weiterlesen

Produktportfolio Ultra Elite Vollmasken

Logo MSA_2009

Produktportfolio Ultra Elite Vollmasken Verfügbarkeit von Neu- und Ersatzteilen Berlin, August 2018 Vor mehr als 20 Jahren haben wir die Vollmasken-Serie Ultra Elite eingeführt und im Jahr 2016 mit der G1-Vollmaske die nächste Generation im Bereich der Atemschutzvollmasken erfolgreich im Markt etabliert. Aufgrund der sehr hohen Akzeptanz dieser Neuentwicklung haben wir uns entschlossen das Portfolio der Ultra Elite Vollmasken zum 31. Juli 2018 zu reduzieren. Alle Normaldruckvarianten der Vollmasken-Serie Ultra Elite inkl. aller Ersatzteile sind nicht betroffen und bleiben verfügbar. Um Ihnen auch weiterhin die Nutzung unserer Ultra Elite Überdruckmasken zu ermöglichen, bleiben die folgenden Varianten der Ultra Elite Überdruckmasken auch nach dem…

weiterlesen

Sicherheitshinweis Adalit L-3000 und L-3000 Power

Adalit

Sehr geehrte Damen und Herren, uns erreichte eine Rückrufaktion der Firma Adaro, in der Adalit Handleuchten ( L-3000 und L-3000 Power ) die im Zeitraum von Januar 2016 bis Juni 2017 gekauft wurden, zurückgerufen werden, da der Akku defekt sein könnte. Es kann unter Umständen sein dass der Akku überhitzt was zu einer möglichen Brandgefahr werden könnte. Da Sie im betroffenen Zeitraum Handleuchten von uns erhalten haben, möchten wir Sie hiermit informieren wie Sie weiter vorgehen müssen. Der Hersteller Adaro hat für den Rückruf die Webseite www.recalladalit.com erstellt. Hier kann sich der betroffene Nutzer oder Besitzer einer Adalit Leuchte L-3000…

weiterlesen

Produkthinweis für den Akku der ADALIT L-3000

17883791_1392991190792250_5108142223745665167_n

für den Akku der ADALIT L-3000 aus dem Produktionszeitraum Februar/März 2015 (Seriennummern 36.994 – 44.957) Betrifft: Qualität und Sicherheit an erster Stelle! Nach dem Eingang von zwei fehlerhaften Akkus der Adalit L-3000 Leuchten aus dem oben genannten Produktionszeitraum, hat der Produzent ADARO in Laborversuchen die Fehlerursache für diese beiden Akkus ermittelt. Es hat sich dabei ergeben, dass aus der oben genannten Produktionsreihe einige wenige Ausreißer mangelhafte Akkus aufweisen, während die gesamte restliche Serie mangelfrei produziert wurde und wie die mittlerweile über 60.000 anderen verkauften ADALIT L-3000 ohne jedes Problem in Benutzung sind. Dennoch haben wir uns in enger Abstimmung mit…

weiterlesen

Magirus erweitert Auswahl an Rettungskörben um den RC400-C

Magirus RC 400-C

Der neue Rettungskorb RC400-C bietet Platz für vier Personen und ist ab sofort für alle Magirus Standard- und Gelenkarm-Drehleitern bis zu einer Arbeitshöhe von 42 m lieferbar Ulm, 24. Januar 2017 Magirus bietet ab sofort eine Weiterentwicklung des Standard-Rettungskorbes mit einer höheren Nutzlast von 400 kg an. Das neue Modell RC400-C, C steht für Compact, kann mit bis zu vier Personen besetzt werden. Verfügbar ist der RC400-C für alle Standard- und Gelenkarm- Drehleitern mit einer Arbeitshöhe bis max. 42 m. Mit dem zusätzlichen kompakten Vier- Personenkorb erweitert Magirus die Palette der zur Verfügung stehenden Rettungskörbe auf insgesamt fünf: RC300, RC400-C,…

weiterlesen

BOSCH – freiwillige Sicherheitsmaßnahme für Winkelschleifer

BOSCH – freiwillige Sicherheitsmaßnahme für Winkelschleifer – betrifft:  Serien GWS 20, GWS 22, GWS 24, PWS 20, PWS 1900, PWS 2000 aus dem Produktionszeitraum Juni bis August 2016  Modell GWS 24-230 JVX Professional mit Bremse aus dem Produktionszeitraum Februar bis Oktober 2016  Zwischen Januar und November 2016 reparierte GWS 24-230 JVX Professional mit Bremse ungeachtet des Produktionszeitpunkts

weiterlesen

Grundüberholungs-Prozess Druckminderer DM04

MSAsafety.com Kundeninformation Grundüberholungs-Prozess Druckminderer DM04 Sehr geehrter Kunde unserer Atemschutzgeräte mit alpha Technik, nachdem wir im Jahr 2005 Atemschutzgeräte mit Druckminderern der Serie alpha DM04 (SingleLine und ClassicLine) erfolgreich im Markt eingeführt und diese sich seitdem als zuverlässige Technologie bei Feuerwehr und Industrie etabliert haben, verfügen wir über eine Vielzahl von Erfahrungen zu diesen Geräten. Starke Schwankungen in der Nachfrage, insbesondere nach AT-Druckminderern und der im derzeitigen Ablauf steckende Verwaltungsaufwand haben uns dazu veranlasst, eine Anpassung des Verfahrens vorzunehmen. Mit diesem Schreiben wollen wir Sie über wichtige Änderungen und Verbesserungen im Prozess der Grundüberholung des DM04 Druckminderers informieren, die zum…

weiterlesen