Kategorie: Fahrzeug Übergaben

Neues STLF 20-25 für die Feuerwehr Heidenrod

Heidenrod2

Typ: STLF 20-25 Fahrgestell: TGM 13.290, 4 x 4 (MAN) Motorleistung: 216 kW (290 PS), Euro 6 Zulässiges Gesamtgewicht: 14.500 kg Radstand: 3.950 mm Besatzung: 1 + 7 Pumpen-Nennleistung: 2.000 l/min bei 10 bar Wasserbehälter: 2.500 l Fahrzeugabmessungen: 7.800 x 2.500 x 3.300 mm Aufbau-Details AluFire3 Aufbau Faltschlaucheinrichtung zur schnellen Wasserabgabe 4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum Umfangreiche Beleuchtungen und Warneinrichtungen in LED-Technologie Magirus Rückwarnsystem in LED Lichtmast, pneumatisch mit 6 x 24 V Xenon-Scheinwerfer Beleuchtungsgeräte Stromgenerator Rückfahrkamera Umfangreiche Zusatzbeladung nach taktischem Bedarf  

weiterlesen

Feuerwehr der Stadt Raunheim erhält neue MAGIRUS Drehleiter

Drehleiter Raunheim

Die Feuerwehr der Stadt Raunheim holte am 01.03.2018 im Magirus Experience Center Ulm ihre neue MAGIRUS DREHLEITER (Typ M 32 L-AS) ab. Daten des Fahrzeugs: Iveco Eurocargo Straßenfahrgestell FF160E30, Magirus Alu Fire 3 Aufbau, 235kW / 320 PS, Abgasnorm Euro 6, Allison-Automatikgetriebe, Gesamtgewicht 15,0 Tonnen, Radstand 4.815 mm, Fahrzeugabmessungen 10.150 x 2.500 x 3.900 mm, Schleuderketten, Antriebsschlupfregelung (ASR) und Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP). Folgende Besonderheiten hat das neue Fahrzeug: Vierteiliger Leiterpark mit Single Extension Technologie wobei der vordere Teil als Gelenkarm ausgeführt ist, 4,7m lang und bis zu 75 Grad abknickbar. Damit ist ein Vordringen in bisher unbekannte Räume für Drehleitern, Hinterfahren von Galerien und ein…

weiterlesen

Neues HLF 20 für die Feuerwehr Kelsterbach

HLF20-FW-Kelsterbach-11.2017

Typ: HLF 20 Fahrgestell: TGM 13.290, 4 x 4 (MAN) Motorleistung: 213 kW (290 PS), Euro 5 Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg Radstand: 4.250 mm Besatzung: 1 + 8 Pumpen-Nennleistung: 3.000 l/min bei 10 bar Wasserbehälter / Schaumbehälter: 1.600 l / 200 l Fahrzeugabmessungen: 8.600 x 2.500 x 3.300 mm Aufbau-Details AluFire3 Aufbau Schaumzumischung Magirus CaddiSys 30 Schnellangriffshaspel, Normaldruck 4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum Magirus Designblaulichter auf Fahrerhaus Magirus Rückwarnsystem in LED Pneumatischer Lichtmast mit 6 x 24 V Xenon-Scheinwerfer Lüftungsgeräte, Hygieneboard, Rauchschutzvorhang, Motorsäge, Einreißhaken, Schornsteinfegerwerkzeug, Stromgenerator und Beleuchtungsgeräte 1 Ein-Personen-Haspel Rückfahrkamera Weitere Ausstattung und feuerwehrtaktische Beladung nach Wunsch des Kunden  

weiterlesen

Abholung der Drehleiter für die Feuerwehr der Stadt Groß-Gerau

Die Feuerwehr der Stadt Groß-Gerau holte am 31.03.2017 im Magirus Experience Center Ulm ihre neue DLA(K) 30 GL-T CS (Typ M 32 L-AT) ab. Daten des Fahrzeugs: Iveco Eurocargo Straßenfahrgestell FF160E30, Magirus Alu Fire 3 Aufbau, 220kW / 299 PS, Abgasnorm Euro 5, Allison-Automatikgetriebe, Gesamtgewicht 15,0 Tonnen, Radstand 4.815 mm, Schleuderketten, Antriebsschlupfregelung (ASR) und Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP). Folgende Besonderheiten hat das neue Fahrzeug: Fünfteiliger Leiterpark wobei der vordere Teil als Gelenkarm ausgeführt ist, 3,5m lang und bis zu 75 Grad abschwenkbar. Das Gelenkteil ist um 1,2m auf 4,7m Gesamtlänge teleskopierbar. Damit ist ein Vordringen in bisher unbekannte Räume für Drehleitern, hinterfahren von Galerien und ein größerer…

weiterlesen

Neues HLF 20/Allrad für die Feuerwehr Hohenstein – Breithardt

WP_20151002_010

Die Feuerwehr Hohenstein, Ortsteil Breithardt (Rheingau-Taunus-Kreis) konnte am 02.10.2015 mit dem Geschäftsführer der Firma Weinhold, Holger Wedel, in Ulm ihr neues HLF 20 Allrad (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) entgegen nehmen. Daten des Fahrzeugs: Mercedes-Benz Atego 1529 F 4×4 Fahrgestell mit Magirus Alu Fire 3 Aufbau und Magirus-Lohr Aluminiumkabine, 210 kW / 286 PS, Euro 5, 6-Gang-Getriebe, Gesamtgewicht 15,0 Tonnen, Radstand 3.860 mm, FPN 10-2000 Normaldruck, GFK-Wassertank mit einer Füllmenge von 1.600 Liter. Folgende Besonderheiten hat das neue Fahrzeug: Lichtmast mit 6x LED-Scheinwerfer, LED-Umfeldbeleuchtung,  2 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum und 2 im Aufbau auf Teleskopschieber, Schubfach über der Pumpe zur besseren Entnahme des saugseitigem Zubehörs,…

weiterlesen

Neues LF 10/Straße für die Feuerwehr Königstein – Mammolshain

WP_20151125_016

 Die Feuerwehr Königstein im Taunus, Ortsteil Mammolshain (Hochtaunuskreis) konnte am 25.11.2015 mit Holger Wedel (Geschäftsführer der Firma Weinhold), bei Magirus in Ulm ihr neues LF 10 Straße (Löschgruppenfahrzeug) entgegen nehmen. Daten des Fahrzeugs: Iveco Magirus FireFighting Straßen-Fahrgestell (Typ FF 140E25) mit 4-türigem Gruppenfahrerhaus und Magirus Alu Fire 3 Aufbau, 185 kW / 251 PS, Euro 5, Automatisiertes Schaltgetriebe ZF 6AS, Gesamtgewicht 12,0 Tonnen, Radstand 3.690 mm, FPN 10-1000 Normaldruck, GFK-Wassertank mit einer Füllmenge von 1.600 Liter. Folgende Besonderheiten hat das neue Fahrzeug: 2 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum und 2 im Aufbau auf Teleskopschieber, Faltschlaucheinrichtung zur schnellen Wasserabgabe, Verteilerschnellangriff im Traversenkasten G5…

weiterlesen

Neues StLF 20/25 für die Feuerwehr Dreieich – Stadtteil Sprendlingen

Foto 24.03.16, 16 36 06

Die Feuerwehr Dreieich, Stadtteil Sprendlingen (Kreis Offenbach) holte zusammen mit dem zuständigen Außendienstmitarbeiter der Firma Weinhold, Daniel Hassmann, am 24.03.2016 im Magirus Werk Ulm ein neues StLF 20/25 nach TRH 2007 (Staffel-Löschfahrzeug nach Technischer Richtlinie Hessen 2007) ab. Dieses Fahrzeug ist eine Ersatzbeschaffung für ein im Jahre 1987 gebautes TLF 16/25 (Tanklöschfahrzeug).   Daten des Fahrzeugs: Iveco Eurocargo FF 150 E 30 W Fahrgestell mit Magirus Alu Fire 3 Aufbau, 220 kW / 299PS, automatisiertes Schaltgetriebe, Fahrzeugabmessungen 7.500 mm x 2.500 x 3.300 mm, Gesamtgewicht 14,5 Tonnen, Radstand 3.915 mm, FPN 10/2000, Wassertank 2.500 Liter und 120 Liter Schaumtank.  …

weiterlesen

Neues MLF für die Feuerwehr Waldems – OT Steinfischbach

IMG_0429 (1)

Die Feuerwehr Waldems, Ortsteil Steinfischbach (Rheingau-Taunus-Kreis) hat am 13.01.2016 in Begleitung mit ihrem Außendienstmitarbeiter der Firma Weinhold, Simon Wuttke, bei Magirus in Ulm ihr neues MLF (Mittleres Löschfahrzeug) entgegengenommen. Daten des Fahrzeugs: Iveco Magirus Straßen-Fahrgestell mit Magirus Alu Fire 3 Aufbau, 130 kW / 177 PS, Euro 5, 6-Gang-Getriebe, Gesamtgewicht 8,5 Tonnen, Radstand 3.690 mm, FPN 10-1000 Normaldruck, GFK-Wassertank mit 1.000 Liter. Folgende Besonderheiten hat das neue Fahrzeug: Zweiersitzbank entgegen der Fahrtrichtung mit 2 Atemschutzgeräten im Mannschaftsraum, TEKLITE Lichtmast mit 4x LED-Scheinwerfern, Wechsellagerung Tragkraftspritze bzw. Nass-/Trockensauger und Tauchpumpe, Magirus Rückwarnsystem, Rückfahrkamera Bild: Simon Wuttke

weiterlesen

Neues MLF für die Feuerwehr Rüdesheim am Rhein – OT Aulhausen

MLF Rüdesheim (23)

Die Feuerwehr Rüdesheim am Rhein, Ortsteil Aulhausen (Rheingau-Taunus-Kreis) nahm am 07.05.2015 mit Simon Wuttke der Fa. Weinhold, bei Magirus in Ulm ihr neues MLF (Mittleres Löschfahrzeug) entgegen. Daten des Fahrzeugs: Iveco Daily 70C17LD mit Lohr-Kabine in Aluminiumtechnologie und Magirus Alu Fire 3 Aufbau, 125 kW / 170 PS, Euro 5, 6-Gang-Getriebe, Gesamtgewicht 7,0 Tonnen, Radstand 3.750 mm, FPN 10-1000 Normaldruck, GFK-Wassertank mit 1.000 Liter. Folgende Besonderheiten hat das neue Fahrzeug: Zweiersitzbank entgegen der Fahrtrichtung mit 2 Atemschutzgeräten im Mannschaftsraum, 2 weiter PA neben der Sitzbank gelagert (hierdurch mehr Platz im Aufbau), TEKLITE Lichtmast mit 4x Xenon-Scheinwerfern, Geräteraum- und Umfeldbeleuchtung in…

weiterlesen

Neues HLF 20 Allrad für die Feuerwehr Römerberg

IMG_0378

Die Feuerwehr Römerberg (Rhein-Pfalz-Kreis) nahm am 02.10.2015 mit ihrem Außendienstmitarbeiter der Firma Weinhold, Simon Wuttke, auf dem Werksgelände von Magirus in Ulm ein neues HLF 20 Allrad (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) entgegen.   Daten des Fahrzeugs: MAN TGM 13.290 4×4 BL FW Fahrgestell mit Magirus Alu Fire 3 Aufbau und Magirus-Lohr Aluminiumkabine, 213kW / 290 PS, Euro 5, ZF 12 AS TipMatic-Getriebe, Gesamtgewicht 15,0 Tonnen, Radstand 3.950 mm, FPN 10-2000 Normaldruck, GFK-Wassertank mit 2.000 Liter.   Folgende Besonderheiten hat das neue Fahrzeug: Lichtmast mit 6x LED-Scheinwerfer und RKL, LED-Umfeldbeleuchtung und Heckwarnsystem,  4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum (2 in- und 2 entgegen der Fahrtrichtung), Hygieneboard…

weiterlesen