Kategorie: Fahrzeug Übergaben

Zwei neue Löschgruppenfahrzeuge für die Stadt Idstein (Rheingau-Taunus-Kreis)

IMG_4404 - frei

Mitte März 2021 durfte unser Außendienstmitarbeiter Simon Wuttke zusammen mit der Feuerwehr Idstein und der Feuerwehr Idstein-Wörsdorf ihre neuen Löschfahrzeuge in Ulm bei Magirus abholen. Die Stützpunktwehr in Idstein man ihr neues LF 20 auf Mercedes Atego 1530 und die Feuerwehr Wörsdorf ihr LF 10 auf Mercedes Atego 1323 in Empfang. Die Fahrzeuge haben u.a. folgende Ausstattung: 4 PA (LF 10) bzw. 6 PA, davon 2 Stück als Doppelflaschengerät im Mannschaftsraum (LF 20) Akkulüfter BlowHard Quickee Mobile TFT Wasserwerfer im Dachkasten Umfangreiche Beladung für die technische Unfallhilfe Schiebleiterentnahmehilfe (LF 20) Waldbrandrucksack (LF 10) Wir danken den Feuerwehren Idstein und Wörsdorf…

weiterlesen

Neues HLF 20 für die Freiwillige Feuerwehr Biebesheim

IMG_4158 403x302

Anfang Dezember 2020 wurde mit der Freiwilligen Feuerwehr Biebesheim (Landkreis Groß-Gerau) das neue HLF 20 zusammen mit unserem Außendienstmitarbeiter Simon Wuttke bei Magirus in Ulm abgeholt. Das auf einem Mercedes Atego 1530 Allrad aufgebaute HLF 20 verfügt u.a. folgende Ausstattung: 6 PA im Mannschaftsraum Sperrwerkzeugkoffer abschließbar unter der Sitzbank Magirus CaddiSYS 30 Schaumzumischanlage Akkulüfter BlowHard Quickee der Firma BIG TACBAG Schlauchmanagment-System Wir danken der Feuerwehr Biebesheim für die tolle Zusammenarbeit und wünschen allzeit gute Fahrt!

weiterlesen

Neues KdoW für die Freiwillige Feuerwehr Niedernberg

121189868_3407835392643483_2582146406127049214_n

Im Oktober übergaben wir einen KdoW an die Freiwillige Feuerwehr Niedernberg. Der Ausbau umfasste unter Anderem: Sondersignalanlage mit Presslufthorn, Umfeldbeleuchtung (Alley Lights), BOS- Funk, Hubschraubererkennung, Heckwarneinrichtung, entnehmbarer Einbauschrank im Fahrzeug zur Unterbringung von Ladegeräten und Dokumenten Wir danken der Freiwillige Feuerwehr Niedernberg für den Auftrag und die gute Zusammenarbeit und wünschen allzeit gute und unfallfreie Fahrt!

weiterlesen

Neue DLK für die Feuerwehr Viernheim

image3 - klein

Anfang Juni 2020 konnte unser Außendienstmitarbeiter Tom Reuther an die Freiw. Feuerwehr Viernheim bei MAGIRUS in Ulm eine neue Drehleiter des Typs M32L-AT übergeben. Als Handelsvertretung von MAGIRUS begleiten wir unsere Kunden von der Planung bis zur Abnahme und bieten selbstverständlich auch darüber hinaus den Service für MAGIRUS-Fahrzeuge (außer Drehleiteraufbauten). Unser Team steht für Beratungen und Fragen umfänglich zur Verfügung.   Die Besonderheiten dieser auf einem MAN TGM 15.290 aufgebauten Drehleiter sind u.a. 5-teiliger Leitersatz mit teleskopierbarem Gelenkteil Großräumiger Rettungskorb RC 500 mit integriertem elektrischen Monitor mit einer Leistung von 2.000 l/min. Lackierung des Fahrgestells in Strukturlack Lackierung Rettungskorb in…

weiterlesen

Stadt Groß-Bieberau erhält neues Tanklöschfahrzeug

Ein Tanklöschfahrzeug 4000 (TLF 4000) erhielt die Feuerwehr der Stadt Groß-Bieberau aus dem MAGIRUS Brandschutz Excellence Center in Ulm. Die Stadt Groß-Bieberau beschaffte das Tanklöschfahrzeug mit 4.500 Liter Wasser und 500 Liter Schaum. Als Fahrgestell fand ein zwillingsbereiftes Mercedes-Benz AROCS  1832 A 4×4 mit automatisiertem Schaltgetriebe, Radstand 4.200 mm, 235 kW / 320 PS Motorleistung mit Euro 6 Abgasnorm und 18.000 kg zulässigem Gesamtgewicht Verwendung. Das längere Fahrerhaus bietet ausreichend Platz für die Truppbesatzung inklusive derer persönlicher Schutzausrüstung und diverser Ausrüstungsgegenstände. Der feuerwehrtechnische Alufire3-Aufbau erfolgte bei MAGIRUS im Brandschutz Excellence Center in Ulm. Die tiefgezogene Bauweise vor und hinter der…

weiterlesen

Die Feuerwehr Babenhausen / Langstadt holte am 09.05.2019 im Magirus Experience Center Ulm ihr neues MAGIRUS LÖSCHFAHRZEUG (Typ LF 10 EC-LINE) ab

Die Feuerwehr Babenhausen / Langstadt holte am 09.05.2019 im Magirus Experience Center Ulm ihr neues MAGIRUS LÖSCHFAHRZEUG (Typ LF 10 EC-LINE) ab Daten des Fahrzeugs: MAN Allradfahrgestell TGM 13.290 4×4 BL, Magirus Alu Fire 3 Aufbau, 213 kW / 290 PS, Abgasnorm Euro 6, Automatisiertes Schaltgetriebe, Gesamtgewicht 13,0 Tonnen, Radstand 3.950 mm, Fahrzeugabmessungen 7.290 x 2.500 x 3.300 mm. Folgende Ausstattung hat das Fahrzeug: 3-geteilt mit 7 Geräteräumen in tiefgezogener Bauweise / Selbsttragender Aufbau und Löschtechnik auf Modulrahmen gelagert, elastisch und vibrationsgedämpft über Edelstahlgewebedämpfer mit Fahrgestell verbunden / Klappbarer Hinterachskotflügel / Auftritt, links und rechts mit Blinkleuchten LED / Dachaufstiegsleiter…

weiterlesen

Neues STLF 20-25 für die Feuerwehr Heidenrod

Typ: STLF 20-25 Fahrgestell: TGM 13.290, 4 x 4 (MAN) Motorleistung: 216 kW (290 PS), Euro 6 Zulässiges Gesamtgewicht: 14.500 kg Radstand: 3.950 mm Besatzung: 1 + 7 Pumpen-Nennleistung: 2.000 l/min bei 10 bar Wasserbehälter: 2.500 l Fahrzeugabmessungen: 7.800 x 2.500 x 3.300 mm Aufbau-Details AluFire3 Aufbau Faltschlaucheinrichtung zur schnellen Wasserabgabe 4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum Umfangreiche Beleuchtungen und Warneinrichtungen in LED-Technologie Magirus Rückwarnsystem in LED Lichtmast, pneumatisch mit 6 x 24 V Xenon-Scheinwerfer Beleuchtungsgeräte Stromgenerator Rückfahrkamera Umfangreiche Zusatzbeladung nach taktischem Bedarf  

weiterlesen

Feuerwehr der Stadt Raunheim erhält neue MAGIRUS Drehleiter

Drehleiter Raunheim

Die Feuerwehr der Stadt Raunheim holte am 01.03.2018 im Magirus Experience Center Ulm ihre neue MAGIRUS DREHLEITER (Typ M 32 L-AS) ab. Daten des Fahrzeugs: Iveco Eurocargo Straßenfahrgestell FF160E30, Magirus Alu Fire 3 Aufbau, 235kW / 320 PS, Abgasnorm Euro 6, Allison-Automatikgetriebe, Gesamtgewicht 15,0 Tonnen, Radstand 4.815 mm, Fahrzeugabmessungen 10.150 x 2.500 x 3.900 mm, Schleuderketten, Antriebsschlupfregelung (ASR) und Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP). Folgende Besonderheiten hat das neue Fahrzeug: Vierteiliger Leiterpark mit Single Extension Technologie wobei der vordere Teil als Gelenkarm ausgeführt ist, 4,7m lang und bis zu 75 Grad abknickbar. Damit ist ein Vordringen in bisher unbekannte Räume für Drehleitern, Hinterfahren von Galerien und ein…

weiterlesen

Neues HLF 20 für die Feuerwehr Kelsterbach

HLF20-FW-Kelsterbach-11.2017

Typ: HLF 20 Fahrgestell: TGM 13.290, 4 x 4 (MAN) Motorleistung: 213 kW (290 PS), Euro 5 Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg Radstand: 4.250 mm Besatzung: 1 + 8 Pumpen-Nennleistung: 3.000 l/min bei 10 bar Wasserbehälter / Schaumbehälter: 1.600 l / 200 l Fahrzeugabmessungen: 8.600 x 2.500 x 3.300 mm Aufbau-Details AluFire3 Aufbau Schaumzumischung Magirus CaddiSys 30 Schnellangriffshaspel, Normaldruck 4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum Magirus Designblaulichter auf Fahrerhaus Magirus Rückwarnsystem in LED Pneumatischer Lichtmast mit 6 x 24 V Xenon-Scheinwerfer Lüftungsgeräte, Hygieneboard, Rauchschutzvorhang, Motorsäge, Einreißhaken, Schornsteinfegerwerkzeug, Stromgenerator und Beleuchtungsgeräte 1 Ein-Personen-Haspel Rückfahrkamera Weitere Ausstattung und feuerwehrtaktische Beladung nach Wunsch des Kunden  

weiterlesen

Abholung der Drehleiter für die Feuerwehr der Stadt Groß-Gerau

Die Feuerwehr der Stadt Groß-Gerau holte am 31.03.2017 im Magirus Experience Center Ulm ihre neue DLA(K) 30 GL-T CS (Typ M 32 L-AT) ab. Daten des Fahrzeugs: Iveco Eurocargo Straßenfahrgestell FF160E30, Magirus Alu Fire 3 Aufbau, 220kW / 299 PS, Abgasnorm Euro 5, Allison-Automatikgetriebe, Gesamtgewicht 15,0 Tonnen, Radstand 4.815 mm, Schleuderketten, Antriebsschlupfregelung (ASR) und Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP). Folgende Besonderheiten hat das neue Fahrzeug: Fünfteiliger Leiterpark wobei der vordere Teil als Gelenkarm ausgeführt ist, 3,5m lang und bis zu 75 Grad abschwenkbar. Das Gelenkteil ist um 1,2m auf 4,7m Gesamtlänge teleskopierbar. Damit ist ein Vordringen in bisher unbekannte Räume für Drehleitern, hinterfahren von Galerien und ein größerer…

weiterlesen