Aktuelles

Feuerwehr Laudenbach (Rhein-Neckar-Kreis) stellt auf das neue Pressluftatmersystem M1 von MSA um.

Newsletter - MSA Auslieferung Laudenbach 01.2020

Direkt zum Jahresbeginn durften wir der Feuerwehr Laudenbach ihre neuen Pressluftatmer vom Modell M1 inkl. G1-Atemschutzmasken ausliefern. Im Rahmen der notwendigen Neubeschaffung entschied sich die Feuerwehr für den Wechsel von Normaldruck auf den zukünftigen Atemschutzstandard Überdruck durchzuführen. Im Zuge der Neuorientierung konnte der neue M1-Pressluftatmer von MSA in allen Belangen punkten. Bei dem M1 handelt sich um das fortschrittlichste, wirtschaftlichste und flexibelste Pressluftatmersystem – gemeinsam mit Feuerwehrleuten entworfen und entwickelt. Highlights der M1-Pressluftatmer Konfiguration für welche sich die Feuerwehr Laudenbach entschieden hat: Trageplatte mit Drehgelenk (schwenkbarer Hüftgurt) Advance-Bänderung vormontierter Rettungsgriff Anschlagpunkte für Zubehör wie bspw. eine Wärmebildkamera SingleLine pneumatik mit…

weiterlesen

Produktabkündigung AirMaXX, AirGo, AutoMaXX (Überdruck) sowie Verfügbarkeit von Neu- und Ersatzteilen

Vor mehr als 15 Jahren hat MSA den Lungenautomaten AutoMaXX und den modularen Pressluftatmer AirMaXX eingeführt, wenig später den Pressluftatmer AirGo sowie AirGo FIX. Seit Dezember 2018 hat MSA mit dem Pressluftatmer und Lungenautomat M1 die nächste Generation in diesem Bereich erfolgreich im Markt etabliert. Aufgrund der sehr hohen Akzeptanz dieser Neuentwicklung hat MSA beschlossen das Portfolio der Pressluftatmer zum 28. August 2020 zu reduzieren. Alle Normaldruckvarianten der Lungenautomaten AutoMaXX inkl. aller Ersatzteile sind nicht betroffen und bleiben bis auf Weiteres verfügbar.

weiterlesen

Neuer mobiler Großventilator MGV L80 B City von B.S. Belüftung für die Feuerwehr der Gemeinde Kahl am Main

Newsletter - Abholung MGV-L80 Feuerwehr Kahl

Zusammen mit unserem Partner B.S. Belüftungs-GmbH konnten wir am 29.11.2019 an die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Kahl am Main einen mobilen Großventilator MGV L80 B City inkl. Schaumerzeuger FlexiFoam übergeben. Der MGV konnte von der Feuerwehr Kahl direkt im Herstellerwerk in Bachhagel bei einer praktischen Einweisung in Empfang genommen und nach Kahl an den bayerischen Untermain überführt werden. Aufgebaut ist der Mobile Großventilator MGV L80 B City auf einem Rollwagen unseres Partners Günzburger Steigtechnik. Angetrieben wird der Ventilator von einem 4-Zylinder-Verbrennungsmotor Honda GX 690 mit 16,5kW mit Elektrostart und separat gelagertem Laufrad. Mit diesem Antrieb erreicht der Ventilator eine max….

weiterlesen

Aktionsangebot (endet am 31.12.2019) für C1-Sprechgarnitur und G1 Maske

Die MSA G1-Vollmaske setzt neue Maßstäbe beim Trage- und Atemkomfort. Es werden alle Vorteile moderner Vollmasken vereint. Hierzu gibt es jetzt das MSA C1-Kommunikationsmodul zu einem vergünstigten Preis. Das MSA C1-Kommunikationsmodul ist eine inovative Sprachkommunikationslösung, die hervorragend auf die G1-Vollmaske abgestimmt ist. Aufgrund der außergewöhnlich guten Sprachübertragung ermöglicht dieses Modul leichte Kommunikation während des Tragens von Atemschutzausrüstung. besondere Merkmale: Außergewöhnlich gute Sprachübertragung Hervorragender Empfang von eingehenden Meldungen Unterdrückung von Umgebungs- und Atemgeräusche Einfache Befestigung an der G1-Maske Einfache Austauschbarkeit unter Benutzern Keine Batterie (Spannungsversorgung über das Funkgerät) Funktionsbereit durch Einstecken Geringes Gewicht Problemlose Reinigung Geringe Betriebskosten    

weiterlesen

FLIR K1 Markteinführung

Flir 4

Ab sofort können wir Ihnen die neue FLIR K1 Kamera präsentieren! Die FLIR K1 ist eine robuste und kompakte Wärmebildkamera, die am Einsatzort als zusätzliches Augenpaar dient. Dadurch können Einsatzleiter, Feuerwehrleute und Inspektoren den Brandherd selbst in völliger Dunkelheit und durch den Rauch hindurch rundum einschätzen. Mit ihrer hellen integrierten Arbeitsleuchte leuchtet die FLIR K1 den Zielbereich aus. Dadurch kann der Benutzer den Löschtrupp effektiver zu den Stellen leiten, die momentan die größte Aufmerksamkeit erfordern. Außerdem zeigt die FLIR K1 dem Benutzer Wärmebilder mit einer Auflösung von 160 × 120 Pixeln an. Dadurch verbessert sie sein Situationsbewusstsein mit wichtigen Details,…

weiterlesen

Infos aus unserem Servicebereich!

Als Beispiel für unsere umfangreichen Serviceleistungen rundum ihre Feuerwehrfahrzeuge, haben unsere Service-Monteure in den letzten Tagen eine Kreiselpumpe des Typs MPN 120 AL an einem LF 10 instandgesetzt. Hier waren die Gleitringdichtung und die Entlüftungseinrichtung (Primatic) in die Jahre gekommen. Im ersten Schritt wurde die Pumpe fachgerecht zerlegt, anschließend alle Bauteile der Pumpe gründlich gereinigt und vom angesammelten Kalk befreit. Nach der Säuberung erneuerten wir Teile der Entlüftungseinrichtung sowie die Gleitringdichtung, setzten Pumpe wieder zusammen und führten eine Funktionsprüfung durch. Haben Sie auch ein Problem mit Ihrem Fahrzeug? Sprechen Sie uns an wir helfen gerne weiter! Unsere Serviceabteilung bietet neben den üblichen Prüfungen…

weiterlesen

Die Feuerwehr Selters (Taunus) setzt in Zukunft auf den neuen MSA M1 Pressluftatmer

Selters M1

Die Feuerwehr Selters setzt in Zukunft auf den neuen M1 Pressluftatmer. Nach etlichen Trageversuchen fiel die Entscheidung auf den neuen M1 mit der bewährten SingleLine-Pneumatik und dem neuen Rettungsanschluss mit Spülfunktion. Dieser wird nun in Verbindung mit der G1 Maske mit Netzbänderung getragen, welche bereits zukunftssicher für die neue C1 Sprechgarnitur vorbereitet ist. Bei dem M1 handelt sich um das fortschrittlichste, wirtschaftlichste und flexibelste Pressluftatmersystem von MSA – gemeinsam mit Feuerwehrleuten entworfen und entwickelt. Zu den wichtigsten Merkmalen des M1 gehören:  Flexibles Baukastenprinzip Zukunftssicher und im Einsatz nachrüstbar Bessere Hygiene Mehr Ergonomie und Komfort Reduzierte Betriebskosten, auch durch zehnjährige Garantie…

weiterlesen

Stadt Groß-Bieberau erhält neues Tanklöschfahrzeug

rhdr

Ein Tanklöschfahrzeug 4000 (TLF 4000) erhielt die Feuerwehr der Stadt Groß-Bieberau aus dem MAGIRUS Brandschutz Excellence Center in Ulm. Die Stadt Groß-Bieberau beschaffte das Tanklöschfahrzeug mit 4.500 Liter Wasser und 500 Liter Schaum. Als Fahrgestell fand ein zwillingsbereiftes Mercedes-Benz AROCS  1832 A 4×4 mit automatisiertem Schaltgetriebe, Radstand 4.200 mm, 235 kW / 320 PS Motorleistung mit Euro 6 Abgasnorm und 18.000 kg zulässigem Gesamtgewicht Verwendung. Das längere Fahrerhaus bietet ausreichend Platz für die Truppbesatzung inklusive derer persönlicher Schutzausrüstung und diverser Ausrüstungsgegenstände. Der feuerwehrtechnische Alufire3-Aufbau erfolgte bei MAGIRUS im Brandschutz Excellence Center in Ulm. Die tiefgezogene Bauweise vor und hinter der…

weiterlesen

Produktwarnung FLIR KFZ-Ladegeräte für K2 Wärmebildkamera

Flir - Converter - Rückruf

Sehr geehrte Kunden, sehr geehrte Kollegen, unser Lieferant FLIR Systems Trading hat uns darüber in Kenntnis gesetzt das es zu Problemen mit ausgelieferten KFZ-Ladegeräten für die Wärmebildkamera der K2 Serie gekommen ist und auch kommen kann. Als Fehlerquelle wurde der Konverter (an der Stromzuleitung) lokalisiert. Betroffen sind alle bis zum heutigen Tag ausgelieferten Geräte! Der Konverter kann sich aufblähen und im schlimmsten Falle auch verschmoren. Da nicht genau festzustellen ist welche Geräte betroffen sind, bietet FLIR hier einen neuen Konverter für alle bereits verbauten KFZ-Ladegeräte als kostenloses Ersatzteil an. Der neue Konverter ist mit einer zusätzlichen Feinsicherung ausgestattet und bietet…

weiterlesen