Aktuelles

Neues HLF 20 für die Freiwillige Feuerwehr Biebesheim

IMG_4158 403x302

Anfang Dezember 2020 wurde mit der Freiwilligen Feuerwehr Biebesheim (Landkreis Groß-Gerau) das neue HLF 20 zusammen mit unserem Außendienstmitarbeiter Simon Wuttke bei Magirus in Ulm abgeholt. Das auf einem Mercedes Atego 1530 Allrad aufgebaute HLF 20 verfügt u.a. folgende Ausstattung: 6 PA im Mannschaftsraum Sperrwerkzeugkoffer abschließbar unter der Sitzbank Magirus CaddiSYS 30 Schaumzumischanlage Akkulüfter BlowHard Quickee der Firma BIG TACBAG Schlauchmanagment-System Wir danken der Feuerwehr Biebesheim für die tolle Zusammenarbeit und wünschen allzeit gute Fahrt!

weiterlesen

FISCHER Gase SKARKE – Terminkalender Flaschen-TÜV 2021

  Terminkalender Flaschen-TÜV 2021 Fischer Gase SKARKE Montag 25.01.2021 Montag 15.02.2021 Montag 08.03.2021 Montag 29.03.2021 Montag 19.04.2021 Montag 10.05.2021 Montag 31.05.2021 Montag 21.06.2021 Montag 12.07.2021 Montag 02.08.2021 Montag 23.08.2021 Montag 13.09.2021 Montag 04.10.2021 Montag 25.10.2021 Montag 15.11.2021 Montag 06.12.2021 Kurzfristige Terminänderungen vorbehalten! Prüfungen und Füllungen von medizinischen Sauerstoffflaschen sind nicht möglich! Sehr geehrte Kunden, wir bitten Sie die Flaschen nach Möglichkeit leer und mit Ventilverschluss anzuliefern. Der Ventilverschlussstopfen ist bei Flaschen welche vorgefüllt oder komplett gefüllt werden zwingend erforderlich. Nicht vorhandene Verschlussstopfen werden bei Bedarf kostenpflichtig angebracht! Außerdem verringert der Ventilverschluss den Verschleiß von Ihrem Flaschenventil. Bitte liefern Sie uns…

weiterlesen

Neues aus dem weinholdFAHRZEUGBAU

4

Bei diesen LF 16/12 Bj. 1999 auf MAN Fahrgestell mit GFT-Aufbau konnten wir nach Kundenwunsch eine alte Lagerung für 2 Pressluftatmer durch eine neue Schiebewand ersetzen und dadurch Platz für die zusätzliche Lagerung eines Wasserwerfers gewinnen. Solch Schiebewände sind gerade für nachträgliche Umbauten platzsparend einzubauen und werden individuell angefertigt.

weiterlesen

15-jähriges Betriebsjubiläum von Heidi Bitz

Jubi Heidi 171x220

Seit 15 Jahren ist Heidi Bitz nun schon in unserem Unternehmen. Zunächst als Beraterin und Sachbearbeiterin im Vertrieb Innendienst wechselte sie in den letzten Monaten in die Rechnungsbearbeitung. Heidi Bitz unterstützt aber weiterhin im Vertrieb und anderen Abteilungen bei speziellen Projekten und bindet sich immer da ein wo sie und ihre Erfahrungen gebraucht werden,  so ist sie zu einem unverzichtbarem und wichtigem Bestandteil unseres Teams geworden. Wir und viele ihrer Kunden schätzen ihre offene, herzliche Art und ihre Zuverlässigkeit. Liebe Heidi, herzlichen Glückwunsch zu Deinem Jubiläum und vielen Dank für Dein persönliches und überdurchschnittliches Engagement in allen Bereichen! Wir sind…

weiterlesen

Neues KdoW für die Freiwillige Feuerwehr Niedernberg

121189868_3407835392643483_2582146406127049214_n

Im Oktober übergaben wir einen KdoW an die Freiwillige Feuerwehr Niedernberg. Der Ausbau umfasste unter Anderem: Sondersignalanlage mit Presslufthorn, Umfeldbeleuchtung (Alley Lights), BOS- Funk, Hubschraubererkennung, Heckwarneinrichtung, entnehmbarer Einbauschrank im Fahrzeug zur Unterbringung von Ladegeräten und Dokumenten Wir danken der Freiwillige Feuerwehr Niedernberg für den Auftrag und die gute Zusammenarbeit und wünschen allzeit gute und unfallfreie Fahrt!

weiterlesen

Zubehörteile an MSA Pressluftatmern

Gemäß PSA-Richtlinie 89/686/EWG (seit April 2016 PSA-Verordnung 2016/425) müssen an die Persönliche Schutzausrüstung (PSA) angebrachtes Zubehör bzw. angebrachte Zusatzausrüstung mit der jeweiligen PSA geprüft und zugelassen werden. Dies bedeutet bezogen auf einen Pressluftatmer, dass die verbundenen Teile, Zubehör bzw. Zusatzausausrüstungen mit dem jeweiligen Pressluftatmer zusammen nach EN 137 geprüft und als Zubehör, bzw. Zusatzausrüstung zugelassen werden müssen. Für das mit dem Pressluftatmer verbundene Zubehör bzw. die Zusatzausrüstung gelten dieselben Anforderungen (z.B. Nachbrennen nach Beflammung, funktionale Prüfung usw.) nach EN 137 wie für den Pressluftatmer selbst. Es ist dabei unerheblich, ob das Zubehör oder die Zusatzausrüstung trennbar oder untrennbar verbunden ist…

weiterlesen

MSA – Eure Gesundheit ist uns wichtig! Erhöht Euren Schutz mit unserem “UPGRADE YOUR SAFTY” Programm

120863788_1228589314192654_7002109528198377277_o

ZEITLICH BEGRENZTES ANGEBOT ZUR AUFFRISCHUNG EURES FEUERWEHRHELMS Erweiterungen und Zubehör für Feuerwehrhelme können das Schutzniveau eurer Ausrüstung erhöhen. Sie tragen dazu bei, eure Gesundheit, Sicherheit und euer Wohlbefinden zu verbessern, indem sie euren Komfort und eure tägliche Hygiene erhöhen. VERBESSERT EURE KOMMUNIKATION GALLET F1XF Sprechgarnituren   Sprechgarnitur zum Einbau in den GALLET F1XF Helm Ein oder zwei Lautsprecher, in Kunststoffgehäuse mit Montageclips Schwanenhalsmikrofon, längenverstellbar (80 mm) zur Optimierung der Stellung vor dem Mund oder der Sprechmembran (Maske für Atemgerät), Parkposition für Mikrofon Spiral-Antennenkabel mit NEXUS-Anschlussstecker (7,1-mm-Klinke, vierpolig), Aufbewahrungskappe für das NEXUS-Kabel Materialnummer Beschreibung GA010002H3 HSG, GALLET F1XF, flexibel, NEXUS, 1…

weiterlesen

Einbauhinweis – D2055708 – MSA Sprechmembran

In der Vergangenheit wurde der Gummiring mit der Sprechmembran verklebt um die Montage zu erleichtern, in Zukunft entfällt diese Verklebung bei Sprechmembranen für die Maskenserien: -          3S -          UltraElite   Die Montage erfolgt dann in der angezeigten Reihenfolge zum Anschlussstück der jeweiligen Maske:   Sprechmembrane inkl. Dichtring 3S UltraElite          

weiterlesen

Neue DLK für die Feuerwehr Viernheim

image3 - klein

Anfang Juni 2020 konnte unser Außendienstmitarbeiter Tom Reuther an die Freiw. Feuerwehr Viernheim bei MAGIRUS in Ulm eine neue Drehleiter des Typs M32L-AT übergeben. Als Handelsvertretung von MAGIRUS begleiten wir unsere Kunden von der Planung bis zur Abnahme und bieten selbstverständlich auch darüber hinaus den Service für MAGIRUS-Fahrzeuge (außer Drehleiteraufbauten). Unser Team steht für Beratungen und Fragen umfänglich zur Verfügung.   Die Besonderheiten dieser auf einem MAN TGM 15.290 aufgebauten Drehleiter sind u.a. 5-teiliger Leitersatz mit teleskopierbarem Gelenkteil Großräumiger Rettungskorb RC 500 mit integriertem elektrischen Monitor mit einer Leistung von 2.000 l/min. Lackierung des Fahrgestells in Strukturlack Lackierung Rettungskorb in…

weiterlesen